Markiert: Tierehe

Das Eselein

Grimms Märchen: Ein König und eine Königin bekommen lange keine Kinder, worüber die Königin ganz verzweifelt ist. Endlich wird sie doch schwanger, bringt aber zu ihrem Entsetzen einen kleinen Esel zur Welt.

The Lady and the Lion

Das singende, springende Löweneckerchen

Grimms Märchen: Ein Mann hat drei Töchter, und als er auf eine längere Reise geht, darf sich jede etwas wünschen. Die erste wünscht sich Perlen, die zweite Diamanten. Die jüngste aber wünscht sich etwas Lebendiges, ein Löweneckerchen (Lerche).

Der arme Müllersbursch und das Kätzchen

Grimms Märchen: Ein alter Müller ohne Anhang will seine Mühle einem seiner drei Knechte vermachen. Um den würdigsten Nachfolger zu finden, stellt er ihnen eine Aufgabe: wer ihm das beste Pferd bringt, soll die Mühle haben.

Die Schlange

Giambattista Basile: Eine Bäuerin wünscht sich sehnlichst ein Kind, bekommt aber keins. Eines Tages bringt ihr Mann ein Bündel trockenes Holz aus dem Wald nach Hause, in dem sich eine kleine Schlange versteckt hat.

Hans mein Igel

Grimms Märchen: Ein Junge kommt durch einen Fluch seines Vaters mit einer Igelhaut zur Welt. Erst die Vernählung mit einer sanftmütigen Königstochter kann ihn erlösen.