Markiert: Teufel

Bruder Lustig

Grimms Märchen: Der Soldat Lustig wird nach dem Krieg mit einem Laib Brot und vier Kreuzern Abfindung entlassen. Auf seinem Weg trifft er einen Bettler, …

Das Mädchen ohne Hände

Grimms Märchen: Ein verarmter Müller begegnet im Wald beim Holzhacken einem alten Mann, der verspricht, ihn reich zu machen, wenn er dafür bekommt, was hinter seiner Mühle steht.

Der Bärenhäuter

Grimms Märchen: Ein junger Mann lässt sich als Soldat anwerben, kämpft tapfer und immer an vorderster Front. Doch als der Krieg vorbei ist, steht er mittellos da, und auch seine Brüder wollen mit ihm nichts zu tun haben.

Der Bauer und der Teufel

Grimms Märchen: Ein Bauer hat sein Feld bestellt und will nach Hause gehen. Da sieht er in der Dämmerung mitten auf dem Acker einen Haufen glühender Kohlen.

Der Frieder und das Katherlieschen

Brüder Grimm: Als Frieder eines Tages zur Arbeit aufs Feld geht, sagt er zu seiner Frau Katherlieschen, sie solle dafür sorgen, dass bei seiner Heimkehr etwas Gebratenes auf dem Tisch steht, dazu ein guter Schluck zu trinken.

King of the golden mountain

Der König vom goldenen Berg

Grimms Märchen: Ein reicher Kaufmann verliert zwei Schiffe und steht vor dem Ruin. In seiner verzweifelten Lage verspricht er einem kleinen, schwarzen Männlein das Lebewesen, das ihm bei seiner Heimker als erstes begegnet.

Der Müller und die Nixe

Ludwig Bechstein: Ein ehemals reicher, aber binnen kurzer Zeit verarmter Müller geht nach schlaflos verbrachter Nacht frühmorgens zu seinem Mühlteich, um auf andere Gedanken zu kommen.