Markiert: Schwestern

The twelve dancing princesses

Die zertanzten Schuhe

Grimms Märchen: Ein König hat zwölf schöne Töchter. Jeden Abend wird ihr Schlafgemach abgeschlossen und die Tür verriegelt, doch unerklärlicherweise finden sich dort jeden Morgen zwöf Paar löchrige, zertanzte Schuhe.

One-Eye, Two-Eyes, and Three-Eyes

Einäuglein, Zweiäuglein, Dreiäuglein

Grimms Märchen: Eine Frau hat drei Töchter, von denen eine nur ein Auge hat (Einäuglein), eine andere dafür drei (Dreiäuglein). Die dritte Tochter, die wie alle andere Menschen auch zwei Augen hat (Zweiäuglein), wird wegen ihrer Gewöhnlichkeit von der Mutter und den Schwestern abgelehnt

Fitchers bird

Fitchers Vogel

Grimms Märchen: Ein Hexenmeister geht in der Gestalt eines armen Mannes von Tür zu Tür um zu betteln. Doch es geht ihm nicht um ein paar Brocken Brot, sondern er nutzt diese Tarnung, um junge Mädchen zu entführen.

Mother Hulda

Frau Holle

Grimms Märchen: Eine Witwe hat zwei Töchter, die jüngere fleißig, schön und gutherzig, die ältere häßlich, faul und zanksüchtig. Sie liebt und verwöhnt die ältere, die ihre rechte (leibliche) Tochter ist. Die jüngere muss den Haushalt versorgen

Sleeping Beauty

Prinzen und Prinzessinnen im Märchen

Märchenfiguren: Prinzen und Prinzessinnen (bei den Brüdern Grimm häufiger: Königssohn und Königstochter) sind zentrale Märchenfiguren, wobei die Prinzessin die beliebteste Identifikationsfigur von Mädchen ist.

Schneeweißchen und Rosenrot

Grimms Märchen: Zwei hübsche Schwestern leben in idyllischer Eintracht mit ihrer Mutter. Einen Winter hindurch haben sie einen gutmütigen Bären zu Gast, doch im darauffolgenden Sommer läuft ihnen immer wieder ein garstiger Zwerg über den Weg.

Verdeprato

Giambattista Basile: Eine Frau hat drei Töchter, von denen zwei vom Unglück verfolgt sind, während die dritte (Nella) in allen Belangen das Glück auf ihrer Seite hat.

Von dem Sommer- und Wintergarten

Grimms Märchen: Ein Kaufmann will eine Messe besuchen und fragt seine drei Töchter, was er ihnen mitbringen soll. Die älteste Tochter wünscht sich ein schönes Kleid, die mittlere ein paar hübsche Schuhe und die jüngste eine Rose.