Aladdin und die Wunderlampe

Tausendundeine Nacht: Aladdin ist der einzige Sohn eines armen Schneiders und lebt mit seinen Eltern in einer Stadt in China. Auch mit 15 Jahren hat er nichts anderes im Kopf, als mit jüngeren Kindern zu spielen, sich herumzutreiben und Unsinn anzustellen. mehr …

Allerleirauh

Grimms Märchen: Ein König verspricht seiner im Sterben liegenden Frau, nur dann wieder zu heiraten, wenn die neue Frau ebenso schön ist wie sie. Da die Königin sehr schön war, scheint eine zweite Ehe lange Zeit unmöglich. Doch dann fällt das Auge des Königs auf die eigene Tochter, mehr …

Das Ebenholzpferd

Tausendundeine Nacht: Ein mächtiger und reicher König hat drei Töchter und einen Sohn. Er ist wohltätig und ein Förderer der Künste und Wissenschaften. Eines Tages kommen drei Gelehrte an seinen Hof und bringen ihm kunstvolle Geschenke: der erste einen goldenen Pfau, der zweite ein Horn aus Messing und der dritte ein Pferd aus Ebenholz. mehr …

Das Feuerzeug

Hans Christian Andersen: Ein armer, heimkehrender Soldat trifft eine Hexe und tut mutig, worum sie ihn bittet. Nach allerlei Tiefschlägen wird er am Ende nicht nur Reich, sondern gar König. mehr …

Das Wasser des Lebens

Grimms Märchen: Ein König ist so krank, dass er wohl sterben wird. Seine drei Söhne sind bereits in Trauer, als er ihnen vom Wasser des Lebens erzählt: Wer davon trinkt, wird wieder gesund, mehr …

Der blaue Vogel

Marie-Catherine d’Aulnoy: Ein verwitweter König heiratet eine verwitwete Königin. Die Tochter des Königs, Prinzessin Rose, ist schön und sanftmütig; die Tochter der Königin dagegen ist so hässlich und zanksüchtig, dass sie von allen nur Prinzessin Kröte genannt wird. mehr …

Der Geist im Glas

Grimms Märchen: Ein armer Holzacker möchte unbedingt, dass aus seinem Sohn, seinem einzigen Kind, etwas wird, und schickt ihn deshalb von seinem sauer verdienten Geld auf die Schule. mehr …

Der Junge, der vom Nordwind das Mehl zurückhaben wollte

Norwegisches Märchen: Ein Junge geht den weiten Weg zum Nordwind, um Ersatz für das Mehl zu forden, das der ihm weggepustet hat. Er witd mehr als entschädigt, aber auf dem Heimweg bestohlen. mehr …

Der König vom goldenen Berg

Grimms Märchen: Ein reicher Kaufmann verliert zwei Schiffe und steht vor dem Ruin. In seiner verzweifelten Lage verspricht er einem kleinen, schwarzen Männlein das Lebewesen, das ihm bei seiner Heimker als erstes begegnet. mehr …

Der süße Brei

Grimms Märchen: Ein Zaubertöpfchen kocht auf Geheiß süßen Brei, doch wem das Töpfchen nutzen soll, der muss auch wissen, wie man es wieder zum Aufhören bringt. mehr …

NEU: Märchenquiz

quiz-bild