Markiert: Wünsche

Der Arme und der Reiche

Grimms Märchen: Der liebe Gott begibt sich auf Wanderschaft auf die Erde. Eines Abends sucht er in einem kleinen Dorf ein Nachtlager und klopft an die Tür eines schönen Hauses, das offensichtlich einem reichen Mann gehört.

Der Hahnenstein

Giambattista Basile: Ein armer, vom Unglück verfolgter Mann namens Aniello besitzt nichts weiter als einen verkrüppelten Hahn. Eines Tages ist der Hunger so groß, dass er sich entschließt, den Hahn zu verkaufen.

Der Jude im Dorn

Grimms Märchen: Ein Knecht hat seinem Herrn treu gedient und bekommt nach drei Jahren endlich seinen Lohn ausgezahlt: ganze drei Heller.

Die Nelke

Grimms Märchen: Eine Königin wünscht sich seit langem ein Kind. Als sie eines Tages im Garten den lieben Gott anfleht, kommt ein Engel zu ihr, um ihr zu sagen, dass ihr Wunsch in Erfüllung gehen würde.