Markiert: Schwank

Der Wolf und der Mensch

Grimms Märchen Der Fuchs erzählt dem Wolf von der Stärke des Menschen, vor dem sie sich in Acht nehmen müssten. Doch der Wolf fühlt sich stark genug, um es mit dem Menschen aufzunehmen.

Die drei Feldscherer

Die drei Feldscherer ist ein Schwankmärchen der Brüder Grimm. Feldschere waren beim Militär angestellte Heilkundige, die für das Versorgen von

Die drei Glückskinder

Grimms Märchen: Ein Vater spürt seinen nahen Tod und verteilt sein Erbe an die Söhne: einer bekommt einen Hahn, einer eine Sense und der dritte eine Katze.

Die Eule

Grimms Märchen: In die Scheune eines Bürgers hat sich eine Eule verirrt. Die traut sich nun, aus Angst vor den anderen Vögeln, die ihretwegen ein großes Geschrei machen, nicht mehr heraus.

Die guten Tage

Francesco Straparola: Die arme Witwe Lucietta hat einen einzigen Sohn, Lucilio, von dem sie gehofft hatte, er würde ihr im Alter eine Stütze sein. Doch zu ihrem Ärger liegt Lucilio üblicherweise bis Mittag im Bett,

Die hagere Liese

Grimms Märchen: Tagein, tagaus rackert sich die hagere Liese ab und lädt auch ihrem Ehemann, dem langen Lenz, so viel Arbeit auf, dass er schwerer zu tragen hat als ein Esel an drei Säcken.

Die kluge Else

Grimms Märchen: Ein Ehepaar hat eine Tochter, die kluge Else, die sie verheiraten wollen. Hans ist interessiert und stellt nur eine Bedingung an seine künftige Frau, nämlich, dass sie recht gescheit sein soll.

Die klugen Leute

Grimms Märchen: Bauer Hans wird für drei Tage weg sein, und es kann sein, dass in dieser Zeit der Viehhändler vorbeikommt. Er schärft Trine ein, die Kühe ja nicht für weniger als zweihundert Taler wegzugeben.