Markiert: Schlüssel

Das Märchen von Rosenblättchen

Clemens Brentano: Prinzessin Rosalina liebt Rosen und ist überhaupt ein sehr feines Fräulein. Prinz Immerundewig, der in sie verliebt ist, scheint er nicht gut genug, doch später zeigt sich, dass sie mit ihm ihr Glück von sich gewiesen hat.

Der Eisenhans

Grimms Märchen: Ein König besitzt einen Wald, den schon lange niemand mehr betritt, nachdem mehrere Jäger, Pferde und Hunde von dort nicht mehr zurückgekehrt sind.

The old woman in the wood

Die Alte im Wald

Grimms Märchen: Ein Dienstmärchen fährt zusammen mit seiner Herrschaft durch den Wald. Sie werden von Räubern überfallen, die alle töten, bis auf das Dienstmädchen.

Die Bienenkönigin

Grimms Märchen: Die beiden älteren Söhne eines Königs sind auf Abenteuer in die Welt hinaus gezogen, führen ein liederliches Leben und finden nicht mehr heim.

Die Küchenmagd

Giambattista Basile: Der Baron von Dunkelwald hat eine Schwester, die fast noch ein Kind ist und am liebsten mit ihren Freundinnen im Garten herumtollt. Eines Tages entdecken sie im Garten eine frisch erblühte Rose und denken sich ein neues Spiel aus: sie springen über die Rose, und wer es schafft, sie dabei nicht zu berühren, bekommt einen Preis.

The seven ravens

Die sieben Raben

Grimms Märchen: Sieben Brüder werden durch einen Fluch ihres Vaters ihn Raben verwandelt. Ihre einzige Schwester geht bis ans Ende der Welt, um sie zu erlösen.

Marienkind

Grimms Märchen: Ein armer Holzfäller weiß nicht mehr, wie er sein einziges Kind, ein kleines Mädchen von drei Jahren, ernähren soll. Im Wald begegnet ihm die Jungfrau Maria.