Markiert: Romantik

Das Märchen von Rosenblättchen

Clemens Brentano: Prinzessin Rosalina liebt Rosen und ist überhaupt ein sehr feines Fräulein. Prinz Immerundewig, der in sie verliebt ist, scheint er nicht gut genug, doch später zeigt sich, dass sie mit ihm ihr Glück von sich gewiesen hat.

Der goldne Topf

E.T.A. Hoffmann: Ein sensibler, etwas tolpatschiger Student blickt am Himmelfahrtstag in ein Paar dunkelblaue Augen, die ihn schließlich in eine Welt voller Poesie ziehen.

Der Runenberg

Ludwig Tieck: Ein junger Mann hat auf dem Runenberg eine mystische Begegnung, die er zwar jahrelang verdrängen kann, die am Ende aber doch stärker ist als das Band zu seiner Familie.