Markiert: Hund

Der alte Sultan

Grimms Märchen: Ein alter Hund namens Sultan kann seinem Herrn nicht mehr von Nutzen sein — die Zähne sind ihm ausgefallen, seine Augen sind trübe und kein Einbrecher hat mehr Angst vor ihm.

Der Frost

russisches Märchen: Eine Frau hat neben ihrer leiblichen Tochter eine Stieftochter, der sie das Leben zur Hölle macht, während sie die eigene ohne Grund mit Lob überhäuft.

Der gute Handel

Grimms Märchen: Ein Bauer hat auf dem Markt seine Kuh verkauft, dafür sieben Taler bekommen und kommt auf dem Heimweg an einem Froschteich vorbei. Die Fösche quaken agh, agh, …

Der Hund und der Sperling

Grimms Märchen: Ein Schäferhund wird von seinem Herrn so schlecht behandelt, dass er fortläuft. Unterwegs trifft er einen Sperling, der bemerkt, dass er traurig ist.

Die Bremer Stadtmusikanten

Grimms Märchen: Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn haben ihrem jeweiligen Herrn lange Jahre treu gedient. Als sie alt und schwach werden droht ihnen dennoch der Tod. Aber: etwas besseres als den Tod findet man überall.

Die drei Hunde

Ludwig Bechstein: Ein Schäfersohn hat von seinem Vater drei Schafe geerbt, die er eines Tages gegen drei große schwarze Hunde mit besonderen Fähigkeiten eintauscht.

Die drei Sprachen

Die drei Sprachen

Grimms Märchen: Ein Graf hat schickt seinen einzigen Sohn in die Fremde zu einem berühmten Meister, auf dass er von dem etwas Vernünftiges lerne. Doch als er nach einem Jahr zurück kommt, erklärt er, er hätte die Sprache der Hunde gelernt.