Armut und Reichtum im Märchen

Märchenmotive: Ein häufiges Motiv in Märchen ist der Gegensatz von Armut und Reichtum. Was als Element der Volkserzählung auch nicht verwundert, schließlich waren die meisten Menschen in den meisten Ländern die meiste Zeit über arm … mehr …

Das Bürle

Das Bürle: In einem Dorf leben lauter wohlhabende Bauern. Nur einer, den die anderen herablassend »das Bürle« (Bäuerlein) nennen, ist so arm, dass er nicht eine einzige Kuh besitzt. mehr …

Der Frieder und das Katherlieschen

Brüder Grimm: Als Frieder eines Tages zur Arbeit aufs Feld geht, sagt er zu seiner Frau Katherlieschen, sie solle dafür sorgen, dass bei seiner Heimkehr etwas Gebratenes auf dem Tisch steht, dazu ein guter Schluck zu trinken. mehr …

Der Geist im Glas

Grimms Märchen: Ein armer Holzacker möchte unbedingt, dass aus seinem Sohn, seinem einzigen Kind, etwas wird, und schickt ihn deshalb von seinem sauer verdienten Geld auf die Schule. mehr …

Der Müller und die Nixe

Ludwig Bechstein: Ein ehemals reicher, aber binnen kurzer Zeit verarmter Müller geht nach schlaflos verbrachter Nacht frühmorgens zu seinem Mühlteich, um auf andere Gedanken zu kommen. mehr …

Der Wolf und der Fuchs

Grimms Märchen: Der Wolf und der Fuchs haben sich zusammengetan, wobei der Fuchs, weil er der Schwächere ist, tun muss, was der Wolf von ihm verlangt. mehr …

Die beiden Wanderer

Grimms Märchen: Ein lebenslustiger junger Schneidergeselle geht auf Wanderschaft und trifft unterwegs einen Schuster. Sie beschließen, gemeinsam weiterzuziehen, zumal ihre Gewerke doch recht gut zusammenpassen. mehr …

Die drei Spinnerinnen

Grimms Märchen: Eine Mutter hat eine Tochter, die zu ihrem großen Ärger zu faul ist zum Spinnen. Einmal gerät sie darüber so in Zorn, dass sie das faule Mädchen verprügelt. mehr …

Die sechs Diener

Grimms Märchen: Eine alte Königin hat nichts anderes im Sinn, als Menschen ins Verderben zu locken. Dazu benutzt sie ihre schöne Tochter, die sie angeblich verheiraten will; jedoch müssen die Freier zuvor äußerst schwierige Aufgaben bestehen – was bisher alle mit dem Leben bezahlt haben. mehr …

Die Wichtelmänner

Grimms Märchen: Unter dem Titel Die Wichtelmänner sind in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm drei kurze Märchen zusammengefasst, in denen der alte Volksglaube an kleine, meist unsichtbare Hausgeister lebendig wird. mehr …

NEU: Märchenquiz

quiz-bild