Die zwölf Brüder

Grimms Märchen: Ein König hat bereits zwölf Söhne und ist entschlossen, sie alle zu töten, sollte das Kind, mit dem seine Frau schwanger ist, ein Mädchen sein. Ihr allein will er sein Königreich vererben; für die Söhne dagegen lässt er bereits Särge anfertigen, mehr …

Die zwölf Jäger

Grimms Märchen: Ein Königssohn weil bei seiner Braut, als ihn die Nachricht ereilt, dass sein Vater im Sterben liegt. Er gibt seiner Braut zum Abschied einen Ring als Zeichen der Verbindung, mehr …

Feen im Märchen

Märchenfigur: Die Fee ist in der indoeuropäischen Erzähltradition ein übernatürliches weibliches Wesen, das ins Schicksal der Menschen eingreift. Der Name leitet sich von lateinisch fatua (Wahrsagerin) bzw. fatum (Schicksal) ab. mehr …

Legenden von Rübezahl (I)

Johann Karl August Musäus: In der ersten Legende von Rübezahl verliebt dieser sich in die Königstochter Emma und ebtführt sie in sein unterirdisches Reich. Sie kann sich durch eine List befreien, die ihm den Namen Rübezahl eingebracht hat. mehr …

NEU: Märchenquiz

quiz-bild