Der Meisterdieb (Straparola)

Giovanni Francesco Straparola: In Perugia lebt ein Taugenichts namens Cassandrino, der schon vielen Bewohnern üble Streiche gespielt und ihnen dieses und jenes gestohlen hat. mehr …

Die dankbaren Tiere

Francesco Giovanni Straparola: Eine arme Frau hat einen tüchtigen Sohn, Cesarino, der eines in einen dichten Wald gerät und dort in einer Felsgrotte Gruppen von jungen Löwen, Bären und Wölfen findet. mehr …

Die guten Tage

Francesco Straparola: Die arme Witwe Lucietta hat einen einzigen Sohn, Lucilio, von dem sie gehofft hatte, er würde ihr im Alter eine Stütze sein. Doch zu ihrem Ärger liegt Lucilio üblicherweise bis Mittag im Bett, mehr …

Guerrino und der Waldmensch

Giovanni Francesco Straparola: Ein König liebt die Jagd und trifft eines Tages im Wald auf einen wilden Mann, der über Bärenkräfte verfügt und so missgestaltet ist, dass er furchteinflößend wirkt. mehr …

König Schwein

Francesco Straparola: Eine Königin wird nach langen Jahren der Kinderlosigkeit endlich schwanger, doch der Sohn, den sie schließlich zur Welt bringt, gleicht in Gestalt und Verhalten einem Schwein. mehr …

NEU: Märchenquiz

quiz-bild